USt & Sportanlagen­zuschüsse

Datum:

Das Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 18.11.2021 [Aktenzeichen V R 17/20] ist in folgendem Leitsatz zusammengefasst:

Zahlungen einer Gemeinde an einen Sportverein im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung einer zur langfristigen Eigennutzung überlassenen Sportanlage, die es dem Sportverein ermöglichen sollen, sein Sportangebot aufrechtzuerhalten, können nicht umsatzsteuerbare (echte) Zuschüsse für die Tätigkeit des Sportvereins darstellen.

In den nebenstehenden Downloads finden Sie den gesamten Artikel der Ausgabe 429/2022 des Newsletter „Vereinsinfobrief".